Fragen an den Meister


29.10.2015

Frage Nr. 15005: Rosen überwintern.

Wie kriege ich meine Rosen am besten über den Winter. Besonders meine Stammrose macht mir immer einige Probleme.

Antwort: Im Herbst nur noch das Verblühte rausschneiden und die Rose nicht einkürzen. Wenn es wirklich frostempfindliche Pflanzen sind und Sie einen sehr exponierten Standort haben, empfiehlt sich das Abdecken mit Laub oder Fichtenreisig oder das Anhäufeln. Im Frühjahr dann wieder Aufdecken oder Abhäufeln und die eventuell frostgeschädigten Triebe zurückschneiden. Genauso verfahren Sie bei der Hochstammrose, Sie nehmen große Fichtenreisigzweige (oder Tanne/Kiefer) und binden sie über die Kugel bis an den Stamm und achten bitte darauf, das auch die Veredlungsstelle durch die Zweige bedeckt ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: