Fragen an den Meister


21.10.2015

Frage Nr. 14905: Winterschutz

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe von Ihnen die Pflanzen Echinacea purpurea, Sedum telephium Herbstfreude, Agastache rugosa Alabaster und Black Adder, Garten-Indianernessel Squaw und die Salvia nemorosa Caradonna im Frühjahr gekauft, ist alles gut gewachsen. Meine Frage: Welche von den Pflanzen kann ich stehen lassen und welche sollten zurück geschnitten werden? Vertragen diese Pflanzen Rindenmulch oder besser Rindenhumus oder Pinienrinde(die sehr teuer ist)????

Antwort: Ich schneide alle meine Stauden immer erst im zeitigen Frühjahr (Ende März) zurück. So können alte Triebe und Blätter noch als Frostschutz und als Unterschlupf und Versteck für kleine Tierchen dienen. Rindenmulch sollte hier kein Problem sein, auch wenn ich eher die Pinienrinde in einer eher groben Struktur empfehlen würde.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: