Fragen an den Meister


20.10.2015

Frage Nr. 14891: Eiben Hecke pflanzen

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben schon eine Eiben Hecke gepflanzt ( wie folgt ) und alle Pflanzen sind abgestorben: Pflanzen wässern, Wurzeln kürzen, in neuen Mutterboden ( vom Landschaftsgärtner angelegt) eingepflanzt und immer gegossen. Dünger gab es nach Hinweiß von " pflanz mich ". Jetzt kommen die neuen Pflanzen und wir denken mit Sorge an diese. Können Sie uns einen Tipp geben.Gruß Iris Heuel

EibenHeckepflanzen

Antwort: Ja das kann ich. Sie MÜSSEN die Pflanzstelle unbedingt frei von Bewuchs halten. Das ganze Unkraut und der Rasen stehen in direkter Konkurrenz zu den Eiben und können sich viel stärker durchsetzen, sodass die neu gepflanzten Pflanzen ja kaum eine Chance haben vernünftig an zu wachsen. Ich denke das war auch der Grund warum es mit den ersten Pflanzen nicht geklappt hat, so sieht es zu mindestens auf dem bild aus.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: