Fragen an den Meister


10.10.2015

Frage Nr. 14790: Blüten Rosa rugosa

Moin Herr Meyer, ich habe nach dem Erwerb unseres Grundstücks im letzten Jahr einige ca. vier Jahre alte Rosa rugosa mit umgezogen sowie einige neue gepflanzt. Neue als auch alte sind gut angewachsen und haben im Sommer einen kerngesunden Eindruck gemacht und sich auch kräftig vermehrt. Leider war die Ausbeute an Blüten allerdings mehr als spärlich. 1-2 Blüten pro Pflanze den Sommer über war schon alles. Wir haben es hier in unmittelbarer Nähe zur Nordsee mit einem Kleiboden zu tun, mit dem die Rosen eigentlich kein Problem haben sollten, denn in der näheren Umgebung wachsen viele dieser Rosen und alle standen in herrlichster Blütenpracht. Ist zu hoffen, dass die Pflanzen mit der Zeit blühfreudiger werden, wenn sie sich an die Umgebung gewöhnt haben bzw. kann ich das irgendwie unterstützen? Habe mal gelesen, dass die Kalk brauchen, ist das korrekt? Vielen Dank für Ihre Antwort. MfG Stephan G.

Antwort: Eine kleine Jährliche Kalkung ist nie verkehrt. Ich denke aber das sie im nächsten Jahr schon bedeutend besser blühen werden. Im ersten Jahr nach der Pflanzung kann es immer mal zu geringer Blüten- und Fruchbildung bei Pflanzen kommen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: