Fragen an den Meister


09.10.2015

Frage Nr. 14783: Thuja-Hecke

Hallo, und zwar wollten wir morgen eine 24m lange, 2m hohe und ca 10 Jahre alte Thuja-Hecke ausgraben und an einem anderem Standort wieder verpflanzen... Auf was müssten wir dabei und danach besonders achten? Ist dies überhaupt möglich? Vielen dank. Mfg Hubert Spahn

Antwort: Schwer zu sagen ob das klappt, ich kann mir aber nur schwer vorstellen, das sie mit dem Ergebnis zufrieden sein werden. Sie sollte auf jeden Fall versuchen so viele Wurzeln wie möglich zu erhalten. Wichtig ist auch, das sie die Pflanzen vielleicht mit Nummern versehen, damit sie diese am neuen Standort wieder in der richtigen Reihenfolge Pflanzen und so dann weniger braune Löcher in der Hecke haben. Aber wie gesagt es wird schwer ein befriedigendes Ergebnis zu erhalten, aus Erfahrung würde ich sagen sparen sie sich die Arbeit und kaufen sie lieber neue Heckenpflanzen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: