Fragen an den Meister


08.10.2015

Frage Nr. 14773: Walnussneupflanzung

Hallo Herr Meyer, ich möchte in meinem Garten im Münchener Norden eine Walnuss pflanzen. Sie sollte nicht zum Monster mutieren, sprich eine für den Hausgarten geeignete Größe erreichen, gesund, nicht spätfrostgefährdet und wohlschmeckend sein und früh in den Ertrag gehen - also die bekannte eierlegende Wollmilchsau. Welche Sorte(n) könnten Sie mir ans Herz legen? Wäre darunter auch die Sorte Mars? Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe und noch sonnige Grüße D. Dostleben

Antwort: Die Sorte Mars ist eine sehr gut geeignete Sorte. Maximal müssen sie hier mit einer Höhe von 800cm rechnen. Eine sehr gute Wahl. Die Geisenheimer Walnuß (Nr. 26) bleibt als Baum insgesamt kleiner, hat aber auch kleinere Früchte.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: