Fragen an den Meister


07.10.2015

Frage Nr. 14767: Obstbaum Neuanpflanzung

Hallo Herr Meyer! Wir werden von pflanzmich.de Ende Oktober sechs Obstbäume erhalten (Zwetschge, Pflaume, Mirabelle, 2 Apfelbäume, Quitte). Es handelt sich um getopfte Bäume. Wir haben in Kaltenkirchen recht sandigen Boden. Uns ist klar, dass wir den Boden gut aufbereiten sollten, um den Bäumen einen guten Start zu ermöglichen! Es wäre sehr hilfreich, wenn Sie uns zum Thema Pflanzvorbereitung/Bodenaufbereitung ein paar fachkundige Tipps geben könnten. Müssen wir evtl. auch einen Anteil Lehm einbringen? Wir wüßten allerdings nicht, wo man diesen in größeren Mengen erhält. Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort!

Antwort: In der Regel ist es besser wenn die Pflanzen einfach mit der Erde auskommen müssen die sie vor Ort haben. Die Wurzeln breiten sich ohnehin ja sehr weit aus und verlassen ja dann auch schnell den von ihnen aufbereiteten Teil. Was sicher gut wäre, ist wenn sie etwas Kompost an der Pflanzstelle mit einmischen. Hornspäne können jetzt auch gerne an der Pflanzstelle mit eingemischt werden. Hier reichen 2 Hände voll je Baum.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: