Fragen an den Meister


28.09.2015

Frage Nr. 14681: Nachpflanzung von Rosen an alten Rosenorten. Austausch der E

Kann man im Garten an Stellen, wo bereits Rosen standen, neue Rosen setzen? Muß die Erde wirklich ausgertauscht werden? Welche Rossen empfehlen sich in voller Südlage für einen tiefgründigen Gartenboden? Poyantha Rosen? Hochstammrosen? Schöne Farbkombinationen. Möglichst virusresistente, nicht mehltau anfällige Rosen.

Antwort: Ja der Boden sollte schon ausgetauscht werden wenn sie eine üppige Rosenblüte erwarten. Da dieser Standort für Rosen ideal scheint, können sie hier jede Rose pflanzen. Ich tue mich aber immer schwer damit hier einige Rosensorten auf zu listen, da die Auswahl so enorm groß ist bräuchte ich schon mehr Informationen darüber was sie suchen um ihnen die passenden Sorten zu empfehlen. Hier finden sie aber alle unsere ADR-Rosen diese zeichnen sich durch besondere Widerstandsfähigkeit aus.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: