Fragen an den Meister


22.08.2015

Frage Nr. 14426: Hallo Herr Meister,

Ich habe eine Hecke mit mehreren gelben Zypressen, Yvonne, ca. 2,20 m hoch. Seit Anfang des Jahres geht mir jedoch eine Zypresse nach der anderen kapputt. Sie wird braun und stirbt ab. Was kann das sein ? Ich habe bereit Balaukorn und Bittersaltz genommen und die Hecke gegen Läuse u. ä. gespritzt. Für eine Antwort bedanke ich mich im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Martin Thoben

Antwort: Als erstes muss ich etwas schimpfen. Ich finde es nicht gut wenn man Chemische Spritzmittel verwendet ohne zu wissen wo gegen man überhaupt behandeln soll. So wird die Umwelt nur unnötig belastet. Mit Läusen werden ihre Zypressen als letztes Probleme haben. Ich bitte jeden Pflanzenschutzmittel verantwortungsbewusst zu nutzen. Verzeihen sie mir mein schimpfen ;-) Ich denke das es ein Bodenpilz (Phytophthora) ist der ihren Pflanzen so zu schaffen macht. Behandeln könnten sie hier mit Alliete, dies dann im Gießverfahren. Die Erfahrungen haben aber gezeigt, das es sinnvoller ist eine neue Hecke zu setzen. Dann aber auf keinen Fall mehr Zypressen und auch Thuja nur mit Vorsicht.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: