Fragen an den Meister


19.08.2015

Frage Nr. 14406: weidenblättrige Birne

Hallo Herr Meyer,wir überlegen uns eine weidenblättrige Birne zu pflanzen. Es gibt anscheinend die "Urform" und "pendula". Die maximale Größe ist jedoch bei beiden mit 6m angegeben. Wie unterscheiden sich die beiden dann bezüglich ihres Habitus? Wir suchen einen Baum, der eine Krone bekommt unter die man sich setzen kann.Sind die Früchte für Menschen essbar? Vielen Dank!

Antwort: Man kann unter beiden gut sitzen, die Pendula müsste dafür allerdings geschnitten werden, weil die Triebe sonst bis zur Erde hängen würden. Die Pendula wächst im Gegensatz zu der Urform mit hängenden Trieben. Die Früchte sind leider nicht genießbar.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: