Fragen an den Meister


12.08.2015

Frage Nr. 14360: Sichtschutz großer Garten

Hallo Herr Meyer, wir haben ein sehr großes Grundstück (22 Ar) mit schlechtem Boden, sehr trocken und steinig und absolute Südausrichtung. Ein weiteres Problem sind wilde Schwarzbeerhecken die über das ganze Grundstück verteilt sind und trotz Rückschnitt immer wieder durchkommen. Ich habe jetzt angefangen einen kleinen Teil an der Terrasse mit Schmetterlingsflieder, Sommerflieder,Sternstrauch, Bauernjasmin, Blut-Johannisbeere und Schneeball zu bepflanzen. Eine lange Straßenseite wollten wir zunächst mit der Hainbuche bepflanzen jetzt überlegen wir jedoch ob ei gemischter Sichtschutz nicht wesentlich pflegeleichter und besser zu schneiden ist? Frage 1: Welche Pflanze passt noch zu unseren Bodenverhältnissen? Frage 2: Eine Idee mit der Hecke? Frage 3: gemischter Sichtschutz oder Hainbuche? Vielen Dank!

Antwort: Ich würde eher dazu tendieren eine Hecke nur aus Hainbuchen zu pflanzen. Das wäre am pflegeleichtesten. So ein Grundstück wie ihres würde sich ja sehr gut für einen Heidegarten oder einen großen Steingarten eignen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: