Fragen an den Meister


17.07.2015

Frage Nr. 14187: Sauerkirschbaum und Thujahecke

Unser Sauerkirschbaum im Hof ist umgeben von Rhododendron, Hortensien und Thuja-Hecken -als Sichtschutz für die Mülltonnen. Der Stamm unseres Kirschbaumes sieht nicht mehr berauschend aus, aber es geht. Dies Jahr hat er kaum Kirschen gehabt. Meinem Gefühl nach hat er Feuerbrand. Lange Äste und an den Enden Blätter und einige wenige Kirschen. Er ist ca. 38 Jahre alt. Die Thuja-Hecke steht erst seit einigen Jahren. Kann es sein, dass die beiden sich nicht vertragen? Wir haben den Baum jetzt bis auf den Hauptstamm und zwei Seitenarme abgeschnitten beziehungsweise abgesägt. Der innere Stamm sieht nicht gut aus. Im inneren Kreis ist das Holz weich. Treibt er evtl. noch mal aus oder ist er so krank, dass er nicht mehr kommen wird?

Antwort: Mein Rat wäre hier den Baum komplett zu entfernen. Sie würden sich damit viel Arbeit und Ärger bzw Enttäuschungen ersparen. Wenn es wieder einen neuen Kirschbaum geben soll, pflanzen sie diesen an einen anderen Standort an dem er weiniger Konkurrenz hat.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: