Fragen an den Meister


16.07.2015

Frage Nr. 14169: Walnussbaum

Hallo ich suche einen Walnussbaum. Sind die beidgeschlechtlich oder muss ich wie bei Kiwis männlich und weiblich pflanzen. Gibt es auch "veredelte" Sorten, die nicht ganz so riesig werden und nach wie vielen Jahren gibt es die ersten eigenen Nüsse? Viele Fragen, aber ich möchte den richtigen Baum pflanzen. welchen würden Sie empfehlen? Danke. Helga B.

Antwort: Wenn sie einen klein bleibenden und früh tragenden Baum möchten empfehle ich die Geisenheimer Walnuß (Nr. 26) die Nüsse sind zwar etwas kleiner als bei anderen Sorten aber dafür trägt er ausreichend. Spätfrost kann dieser Sorte auch nichts anhaben, da sie spät austreibt. Ein zweiter Baum ist nicht zwingend erforderlich, würde aber die Bestäubungsrate erhöhen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: