Fragen an den Meister


26.03.2010

Frage Nr. 1412: Kirschlorbeer in Pflanzsteine

Hallo Herr Meyer, wir wollen mehrere schöne Kirschlorbeerpflanzen in Pflanzsteine setzen und dadurch einen heckenartigen Sichtschutz zum Nachbarn gewinnen. Die Pflanzsteine sind ca 40 ca. im Durchmesser (nicht ganz rund, sondern an der Seite halbmondförmig). Nach mehreren Gesprächen mit Fachleuten haben wir uns heute zum Kauf buschiger kräftiger Pflanzen entschieden. Doch da sagte uns der Gärtner, dass die Wurzeln vom Kirschloobeer eher in die Breite wachsen und daher die Pflanzsteine ungeeignet seien. Niemand hat uns darauf bisher hingewiesen. Was ist an der sache dran, sollen wir den Kauf riskieren oder nicht!. Mit freundlichen Grüßen Heike Schlachtenkow

Antwort: Kirschlorbeer wurzelt tatsächlich eher in die Breite. Die Wurzeln können bis zu 1,50 m lang werden. Der Kirschlorbeer ist aber nicht ungeeignet für Kübelpflanzung auf der Terrasse. Aber ich fürchte, dass ihre Pflanzsteine auf Dauer zu klein sind. Gehölze trocknen leicht aus, von daher sind im Allgemeinen kleine Pflanzen, wie Stauden und Saisonbepflanzung eher zu empfehlen. Aber Sie möchten ja eine Sichtschutzhecke haben, die nehm ich an bis 1,50 oder 2m hoch werden soll. Nach einigen Jahren aber sind die Pflanzsteine einfach zu klein für die gewachsenen Ansprüche einer Hecke. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, vor den Pflanzsteinen die Hecke zu setzen und in die Pflanzsteine etwas anderes.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: