Fragen an den Meister


26.03.2010

Frage Nr. 1407: Entfernung von jap. Knöterich.

Hallo! Überall auf unserem Grundstück wuchert teilweise meterhoch der jap. Knöterich. Nicht 'nur' in den Blumenbeten, sondern auch auf und an Wegen und zwischen einer uralten Bruchsteinmauer -welche immer instabiler zu werden scheint. Die letzten Jahre ist er mehrmals im Jahr abgebrochen / ausgerissen worden. In diesem Jahr habe ich versucht an die Wurzeln zu kommen, aber der Knöterich hört nicht auf mir über den Kopf zu wachsen ;-) Wie kann ich ihn möglichst dauerhaft beseitigen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen! Vielen Dank im Vorraus....A.Breitbarth

Antwort: Der jap. Knöterich ist tückisch, da er bis zu 2m tief wurzeln kann. Fachleute raten, ihn 6 Mal im Jahr abzumähen, wobei das Schnittgut verbrannt bzw. zum Komposthof gebracht werden muss. Schnitt bei einer Wuchshöhe von ca. 40cm. Die Pflanzen werden so geschwächt.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: