Fragen an den Meister


27.06.2015

Frage Nr. 14000: Durch Ranunkelstrauch z.T. verdrängte Buchshecke

Hallo "Pflanzenflüsterer", ich habe vor 2 Jahren den lange vernachlässigten Garten eines Reihenhauses übernommen. Die zwischen 40-50 jährigen, etwa 15m langen und ca.1,70m hohen Buchsbaumhecken sind in einem recht "wilden" Zustand: z.T. verkahlt wegen eines jahrelang zu seltenen Schnitts, z. Teil durchsetzt mit hineingewachsenem Feuerdorn und an manchen Stellen komplett verdrängt bzw. abgestorben durch den Druck eines allzu üppigen Ranunkelstrauches meiner 92-jährigen Nachbarin. Was könnte ich da tun? Könnte ich eine Kletterpflanze (z.B. eine Kletterrose) über die hässlichste Stelle der Hecke (= etwa 1,5m breit) wachsen lassen, oder ist auch dafür die "Konkurrenz" des Ranunkelstrauches zu groß? Vielleicht besser eine Strauchrose mit etwas Abstand davor setzen? Jedenfalls durch "Verjüngung" wird sich der Buchs dort nicht mehr regenerieren.Es ist zum Verzweifeln.... Im Voraus vielen Dank für die Antwort!

Antwort: Die Kletterrose wird sich auf dauer kaum gegen den Ranunkelstrauch durchsetzen können. Zumal wird sich dieser immer weiter ausbreiten. Mein Tipp wäre wirklich alles komplett zu entfernen und die Hecke neu an zu legen. Alles was jetzt dazu gepflanzt wird, macht beim entfernen der Hecke später nur noch mehr Ärger.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: