Fragen an den Meister


21.06.2015

Frage Nr. 13952: trockener sehr steilen Hang bepflanzen

Guten Tag, ich habe hinterm Haus einen sehr sehr trockenen sehr steilen Hang. Damit kein Unkraut kommt habe ich eine UUnkrautfolie darunter getan, welche nicht schön aussieht. Ich habe versucht ein paar Kriechspindeln hinein zu setzen - und sie haben einfach zu trocken und wachsen nicht. Haben Sie eine Idee? Gruß

trockenersehrsteilenHangbepflanzen

Antwort: Als erstes müssen sie eine Folie wählen die sehr gut das Regenwasser durchlässt. Sonst wird es unter der Folie ja komplett trocken. Dann sollten sie viel mehr Pflanzen setzen. Eine Pflanze (Bodendecker) für jedes Quadrat. Schneiden sie das Loch in X-Form aus. So können sie die "Lappen" vom X wieder eng um die Pflanze schließen. Dann sollten sie kleine Mulden bei jeder Pflanze anlegen, damit das Gießwasser auch etwas bei der Pflanze stehen bleibt und nicht sofort wieder den Hang herunter läuft. Als letzten Arbeitsschritt würde ich dann etwas Mulch verteilen. Dann bitte nicht vergessen Wasser Wasser Wasser und nochmals Wasser mindestens für die nächsten zwei Jahre. Ach ja und Dünger natürlich ;-)


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

sylvia am 21.06.2015:
.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: