Fragen an den Meister


15.06.2015

Frage Nr. 13882: Auswahl für Hecke

Lieber Gartenmeister, wir haben ein Gartengrundstück übernommen, welches an einer Seite per Maschendrahtzaun an einen anderen Garten grenzt, dessen Besitzer es nicht so mit der Gartenarbeit hat. Was heißt, dass Unmengen an Unkräutern durch den Zaun auf unser Grundstück (zur Sonne und zum Licht) streben und sich mit Vorliebe (da genau vorherschende Windrichtung) zu uns aussähen. Wir möchten nun eine Hecke pflanzen, die die Eigenschaft haben soll, möglichst schnell von unten her dicht zu machen. Für den Anfang reicht Kniehöhe. Die Hecke soll quasi wie eine Mauer gegen all die Unkräuter/Brennesseln und was nicht alles wirken ;-) Können Sie uns einen Tipp geben, was sich da am besten eignet? Und falls es für Ihren Favoriten noch 1 oder 2 weitere Alternativen gibt, wären wir auch um diese dankbar, damit die Entscheidungsvielfalt größer wird ;-) Lieben Dank für Ihre Mühe.

Antwort: Als erstes sollten sie alles schön sauber machen und dann eine Bambusmatte am Zaun befestigen. Das Gibt der Hecke einen guten Vorsprung. Dann würden sich Eiben oder Thuja anbieten. Als Alternative mit Laub wären da noch Liguster ovalifolium (40-60cm) oder Berberitzen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: