Fragen an den Meister


02.06.2015

Frage Nr. 13771: Strauchkastanie

Unser ca. drei Jahre alte Strauchkastanie ist nun auf ca. 2 m angewachsen, allerdings eher eintriebig. Im unteren Bereich sind zwar Verzweigungen sichtbar, aber nur wenige Zentimeter lang. Eigentlich würde ich die Kastanie kürzen, um eine bessere Seitenverzweigung zu erreichen. Aber durch das doch langsame Wachstum zweifle ich, ob der Rückschnitt die Kastanie nicht zu sehr zurückwerfen würde. Was empfehlen Sie, soll ich die Kastanie einfach sich selbst überlassen und sie wird von selbst eher buschig wachsen? Frei genug steht sie.

Antwort: Es würde ja reichen, wenn sie die oberste Spitze entfernen. Dann würden sie nur 2cm verlieren. Dadurch würde zwar erst einmal das Höhenwachstum gestoppt, dafür geht die Pflanze dann aber besser in die Breite.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: