Fragen an den Meister


02.06.2015

Frage Nr. 13768: Blattläuse und vertrocknete Ränder

Guten Tag, dieses Jahr habe ich plötzlich so viele Blattläuse an meinen Christ und Lenzrosen. Das Blattlausmittel scheint nicht ordentlich zu wirken. Was wenden Sie gegen Blattläuse an Christrosen an und wieso sind dieses Jahr so viele da? Ein paar der Helleboren sind neu. Zudem hat eine alte Chrsitrose Flecken auf ihren Blüten bekommen. Ist das der schwarze Tod? Zudem hatte eine Zaubernuss hängende Blätter. Diese stehen nun zwar wieder nachdem ich den Ballen, der noch nicht angewachsen ist, angehoben und Wasser in das Pflanzloch gegossen habe, jedoch hat sie jetzt vertrocknete Blattränder bekommen. Der Boden ist zwar nicht verdichtet, aber auch nicht der durchlässigste. Vielen Dank im Voraus.

Antwort: Die Zaubernuss sollten sie am besten gut einpflanzen und einen Gießrand aus Erde anlegen, damit das Gießwasser nicht zu den Seiten weg läuft. Dann immer schön reichlich gießen. Gegen die Blattläuse können sie unser Insektizid Calypso verwenden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: