Fragen an den Meister


22.05.2015

Frage Nr. 13712: Läuse an der Rotbuchenhecke

Unsere Hecke wurde vor 3 Jahren gepflanzt und hat Wollläuse. Ist sie schon alt genug, um damit selbst klarzukommen oder müssen wir nachhelfen? Es sind 30 m... Unsere Buchsbäume sind ebenfalls betroffen, immer die frischen Triebe, da habe ich die gleiche Frage! Viele Grüße Katrin

Antwort: Eigentlich sollten sie jetzt selbst damit zurecht kommen. Sie können ja mit dem Gartenschlauch etwas unterstützen. Einfach voll drauf halten. Alternative wäre unser Insektizid Calypso, aber bei 30 Metern nicht ganz günstig. Ohnehin werden die Rotbuchen jedes Jahr Wollläuse haben.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: