Fragen an den Meister


10.05.2015

Frage Nr. 13643: Castanea Sativa

Wir haben im letzten Herbst eine ca. drei Meter hohe Esskastanie (castanea sativa) pflanzen lassen. Während alle Bäume gegenwärtig ausschlagen, ist bei unserem neuen Baum noch nichts zu erkennen. Ist das normal oder müssen wir uns Sorgen machen?

Antwort: Hmm.... Das liegt auch etwas am Standort. Bei und in der Baumschule sind mittlerweile schon alle gut ausgetrieben. Kratzen sie doch mal etwas an der Rinde, wenn es darunter grün wird, besteht noch Hoffnung. Ist es braun, gibt es nichts mehr wo drauf es sich zu warten lohnt.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Steffi am 10.05.2015:
Dieses Problem haben wir auch!Unsere Esskastanie (ca. auch 3m)haben wir vor 2 Jahren pflanzen lassen. Im letzten Frühjahr haben nur noch ein Teil der Äste ausgetrieben, der Rest war tot. Da hieß es "wahrscheinlich Frostschäden".In diesem Frühjahr treibt gar nichts mehr aus, die angelegten Knospen sind hart und vertrocknet.Jetzt heißt es "eigentlich sind Esskastanien gar nicht richtig winterhart, auch wenn sie so verkauft werden".Wir werden den Baum wahrscheinlich zu richtig teuerem Brennholz machen und und was Problemloses, Heimischen anschaffen. Schade um das Geld und die Zeit, die wir auf ein "Blätterdach" gewartet haben.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: