Fragen an den Meister


25.04.2015

Frage Nr. 13567: Weinrebe Romulus

Hallo, ich habe vor 2 Jahren Romulus Reben am Zaun entlang gepflanzt. Wie schneide ich sie richtig zurück? Kann ich die Zweige so um den Zaun wickeln, dass sie nach und nach Sichtschutz bieten, oder beschädige ich damit die Äste und Triebe? Vielen Dank und Gruss Karin

Antwort: Wie man eine Weinrebe richtig schneidet, kann ich jetzt so leider nicht beschreiben, das würde den Rahmen hier deutlich sprengen. Aber wenn sie ihn Hauptsächlich als Sichtschutz gepflanzt haben, dann können sie die jungen Triebe gerne am Zaun entlang führen. Wenn sich dann die ersten Trauben zeigen, entfernen sie einige und lassen sie nicht alle stehen, so werden die übrigen gut versorgt und sie können auch ein paar leckere Trauben ernten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: