Fragen an den Meister


08.04.2015

Frage Nr. 13481: Schisandra chinensis / WuWeiZi

Einen wunderschönen guten Tag. Ich habe letztes Jahr eine Schisandra bei mir gepflanzt und bin natürlich schon gespannt wie ein Flitzebogen wann sie wohl das erste mal blühen wird, was mich zu meiner ersten Frage führt: Ab welchem Alter blüht denn eine Schisandra eigentlich und wie erkenne ich das Geschlecht? Nun also eine weitere Frage: Sollte eine weibliche vorhanden sein, wäre es dann möglich einen Trieb zu "vermännlichen" durch z.B. eine Augenveredelung? Logisch ist ja, wer ein männlein besitzt benötigt ein weiblein, doch umgekehrt würde ich mir gerne den Platz sparen wollen... Ich hoffe ich frage nicht zu viel aber eine hätte ich auch noch: Blüht die Schisandra an bestimmtem Holz oder Trieben? (könnte für eventuellen Rückschnitt ja wichtig sein) Ich danke Ihnen bereits im Vorraus für jegliche Hilfe. Mit freundlichen Grüßen J.

Antwort: Ja es gibt männliche und weibliche Pflanzen, diese können sie während der Blütezeit unterscheiden. Bei einem Trieb das Geschlecht zu wechseln ist nicht möglich, eine Veredlung wäre aber denkbar, damit habe ich aber leider bei dieser Pflanze keine Erfahrungen. Aber durch Stecklinge lassen sie sich auch recht gut vermehren.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: