Fragen an den Meister


06.04.2015

Frage Nr. 13470: Kirschlorbeer bei Kindern

Hallo Herr Meyer, Wir sind derzeit in der Auswahl einer geeigneten Kirschlorbeere als blickdichte Hecke. Da wir selbst und auch die Nachbarn zum Teil kleine Kinder haben, darf die Pflanze keine bis nur wenige giftige Früchte haben. Welchen Kirschlorbeer können Sie empfehlen? Ist der kaukasische Kirschlorbeer auch geeignet? Vielen Dank für Ihre Antwort. Viele Grüße, Familie Wolff

Antwort: Dieser wäre sogar mein Tipp für sie gewesen. Kirschlorbeer bilden als Heckenpflanzen ohnehin sehr wenige oder keine Früchte aus, was auch an dem regelmäßigen Rückschnitt liegt der ja bei Hecken üblich ist.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: