Fragen an den Meister


27.02.2015

Frage Nr. 13269: Zurückschneiden einjähriger Hecke (Schlehe, Kartoffelrose)?

Hallo Meister, habe hier im vorigen Jahr Schlehe und Kartoffelrose für eine 33 m lange Hecke gekauft. Mit der Pflanzung wurden die Pflanzen zurückgeschnitten und Düngung eingebracht. Die Hecke hat sich gut entwickelt, siehe Bilder. Die Hecke sollte aber auch dicht werden/sein, das ist sie natürlich noch nicht. Deshalb meine Fragen: 1. Sollte ich die Hecke vor dem Austrieb für ein dichtes Wachstum zurückschneiden und wenn ja, wie weit? 2. Sollte eine weitere Düngung erfolgen, wenn ja, welcher Art? Habe von der Pflanzung noch Hornspäne, können dies mit aufgebracht werden? Vielen Dank Eckhardt

ZurckschneideneinjhrigerHeckeSchleheKartoffelrose

Antwort: Dünger ist auf jeden Fall sehr sinnvoll. Zusätzlich zu den Hornspänen können und sollten sie einen Volldünger verwenden. Blaukorn wäre geeignet. Ich würde an ihrer Stelle nur die stark überhängenden Triebe die nach rechts und links hängen auf 40 cm zurück schneiden. Dann wird es von ganz alleine immer dichter.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: