Fragen an den Meister


16.01.2015

Frage Nr. 13069: Goldligusterhecke

Hallo Herr Meyer Auf meine frage vor einigen Tagen bezüglich einer neu zu pflanzenden Goldligusterhecke haben sie mir mitgeteilt das ich die Freilandpflanzen vor der Pflanzung unbedingt auf ca 20 cm kürzen soll.Wäre es da nicht sinnvoller gleich die Containerware 20-30 cm einzukaufen . Wenn ja wieviele pro Meter würde ich benötigen um möglichst schnell breite und höhe zu gewinnen. Mit freundlichem Gruss Stefan

Antwort: Nein, nicht unbedingt. Denn bei den kleineren Pflanzen handelt es sich um Jungware, das ist nicht schlechter, heißt aber das sie noch schwächer wachsen. Wenn sie die schon ältere und stärkere Freilandware wählen und kurz zurück schneiden, komme die Triebe im Frühjahr wie Haare auf dem Hund wieder und treiben dicht gewachsen in die Höhe, das wir bei der Jungware im Container nicht passieren. Zudem müssen generell Containerpflanzen beim pflanzen nicht unbedingt zurück geschnitten werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: