Fragen an den Meister


08.11.2014

Frage Nr. 12830: muschelzypresse

Ich habe vor ca. 3,5 Monaten eine Muschelzypresse Alter ca. 25 Jahre gekauft und in einen grossen Trog ca. 80x80x220 von einem Gärtner pflanzen lassen .Absulute Südlage auf einer Dachterasse. Seit 3 Wochen wird die Pflanze gelb und gelber, man kann quasi qdabei zuschauen. Nach Rücksprache mit der Fa. In München kam ein Angestellter der Fa. vorbei und teilte uns dann mit, dass die Pflanze ca. 3-5 cm zu tiefgepflanzt sei und daher der langsame Tod der Pflanze käme und von uns zu verantworten sei. Können diese 3-5 cm wirklich so entscheidend für das Problem sein, zu mal als Pflanzerde ein leichtes Biogranulet verwendet wurde, dass auchnach Auskunft der Fa. Gut geeignet sei. Vielen Dank für Ihren Rat vorab Thomas Schütte

Antwort: Das könnte schon der Grund dafür sein. Aber sie haben die Pflanze ja von einem Gärtner pflanzen lassen, dann sollte der ja dafür verantwortlich sein. Dazu würde ich aber nicht auf die Idee kommen eine Muschelzypresse in Granulat zu pflanzen, schon gar nicht, wenn sie im freien überwintern soll. Mit einem Bild der Pflanze könnte ich wohl noch mehr dazu sagen. Haben sie die Pflanze denn nun wieder umgetopft? War es eine Ballen oder Containerpflanze? Das wäre noch sehr wichtig für mich zu wissen!!!




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: