Fragen an den Meister


09.10.2014

Frage Nr. 12679: Lücken in der Weißdornhecke

Hallo Herr Meyer, ich habe in meinem Garten eine alte Weißdornhecke, die mittlerweile sehr viele Lücken hat. Ich habe bereits im Frühjahr sowohl wurzelnackte, als auch Containersetzlinge bestellt und gepflanzt - so richtig zufrieden bin ich aber bis jetzt noch nicht. Im Frühjahr dünge ich 1x mit Hornspänen und schneide 2x im Jahr. Der Boden ist sehr sandig und eher mäßig feucht. Welche Maßnahmen könnte man hier noch unternehmen, damit die Hecke dichter wird? Danke und Gruß Jan van Eikels

LckeninderWeidornhecke

Antwort: Sie könnten versuchen alles ein mal bis kurz über den Boden zurück zu schneiden, damit sich die Hecke wieder neu aufbaut. Als Alternative würde dann nur noch eine Neupflanzung bleiben. Andere Möglichkeiten sehe ich leider nicht. Sie sollten nach einem Rückschnitt im März, dann auch im April und Juni ordentlich mit einem Volldünger düngen, damit die Pflanzen so richtig in fahrt kommen ;-)




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: