Fragen an den Meister


04.10.2014

Frage Nr. 12653: Sortenauswahl Sträucher

Wir machen gerade 4 Tannen weg die jetzt seit 15 Jahren stehen. Als Sichtschutz möchte ich Sträucher pflanzen.Ausgesucht habe ich:Scharlachdorn, Kupferfelsenbirne, Tatarische Heckenkirsche, Gemeine Pimpernuß,Perückenstrauch und als Blickfang einen Edel- Goldregen. Der Boden ist jetzt natürlich von den alten Baumwurzel durchzogen, ca 60 cm normale Gartenerde darunter kommt eine Schicht sehr lehmiger fester Erde. Sind diese Sträucher geeignet? Mit freundlichen Grüßen H. Jahn Welcher Strauch bleibt unten auch dicht?( keine oder wenig Verkahlung im Alter) An einen alten, als Baum gewachsenen Holunder (fast kahl)möchte ich eine Kletterrose pflanzen die so hoch wie möglich wächst, stark duftet und möglichst mehrfach blüht(gerne auch 2 Sorten).Am besten auch noch ohne Rosenrost- und Mehltaugefahr. zu welcher raten sie mir?

Antwort: Bei ihren Sträuchern sollte so alles klappen. Aber etwas Kalk und Bodenaktivator wären trotzdem sinnvoll. Solange die Sträucher von allen Seiten genügend Licht bekommen werden sie auch im unteren Bereich grün bleiden. Als Kletterrose würde zum Beispiel die Sorte Zweibrücken und Bienvenue empfehlen. Beide werden gut drei Meter hoch und haben einen sehr intensiven Duft.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: