Fragen an den Meister


18.09.2014

Frage Nr. 12567: Eberesche im Herbst pflanzen

Lieber Herr Meyer, ich habe mir vor Kurzem einen Ebereschenableger bestellt, der auch ganz wunderbar bei mir angekommen ist. Nun ist es so, dass ich die das Pflänzchen gar nicht pflanzen möchte, sondern ein Freund, den ich jedoch erst in gut 2 Wochen sehe. Das Problem ist, d.h. ich hoffe, es ist kein Problem, dass die Eberesche schon gelbe Blätter bekommt. Jetzt weiß ich nicht, ob sie generell schon meint, dass Herbst ist und deshalb ihre Blätter gelb werden, oder ob sie dabei ist einzugehen. Wenn das erstere der Fall ist, kann man den Ableger auch einpflanzen, wenn alle Blätter abgefallen sind? Wie lange kann man den Ableger denn Pflanzen und was sollte man bei der Lage beachten? Vielen, lieben Dank! Sylvia Jakob

Antwort: Sie könne die Eberesche das ganze Jahr über bedenkenlos pflanzen, so lange der Boden nicht gefroren ist. Das ist generell bei Containerpflanzen so. Solange sie immer genügend Wasser bekommt kann sie auch noch eine ganze Weile in dem Topf stehen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: