Fragen an den Meister


18.09.2014

Frage Nr. 12564: goldliguster

Werter Meister Meyer! Ich habe vor ca. 5 Jahren eine Hecke angelegt, u.a. mit einigen Golodligustern. In den ersten beiden Wintern litten diese sehr bzw. gingen teilweise auch ein. Damals rieten Sie mir, diese Pflanzen zu "beschatten". Was ich auch tat.Im folgenden Winter entstanden kaum Schäden. Letzten Winter war es selbst hier in Brandenburg sehr mild, insofern gab es allein daher schon keine Schäden. Nun die Frage: Sollte man diese Liguster altersunabhängig jeden Winter mit Netzen beschatten oder gibt es ein Alter, ab dem dies nicht mehr notwendig ist?Z.B. weil die Wurzeln mittlerweile tiefer als die Bodenfrostschicht gewachsen sind? Ihre Anke Müller

Antwort: Sie liegen schon ganz richtig. In der Regel verkraften es die Pflanzen wesentlich besser wenn sie schon gut verwurzelt sind. Schäden sind aber dennoch nicht ausgeschlossen. Ich denke sie können sich die Arbeit nun sparen. Überleben werden sie den Winter nun auf jeden Fall, im schlimmsten Fall verlieren sie die Blätter.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: