Fragen an den Meister


01.08.2014

Frage Nr. 12322: Rotbuche

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe im Oktober letzten Jahres Rotbuche (Fagus sylvatica) Freiland, 4-jährig von 125,00 bis 150,00 cm) eingepflanzt. Die Pflanzen treiben oben herum gut aus, jedoch bleibt ein bis zwei Drittel von unten komplett frei, die letzen verbliebenen "Ästlein" sind trocken und es treibt am Stamm nichts neues aus! Was kann ich tun? Vielen Dank für Ihre Antwort! Mit freundlichem Gruß A. Knigge

Antwort: Ich weiß nicht ob sie die Pflanzen im oberen Bereich schon geschnitten haben!? Wenn nicht sollten sie dies auf jeden Fall noch tun, dies regt die Pflanzen zur neuen Triebbildung auch im unteren Bereich an.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: