Fragen an den Meister


21.07.2014

Frage Nr. 12268: Heckenpflanzung auf Stamm

Hallo Herr Meyer, ich möchte eine Hecke aus Stämmem pflanzen. Irgendwo sah ich ein Bild aus Hainbuchenstämmen. Da mir das braune Laub im Herbst nicht gefällt u. es nicht zu unserem mediterranen Haus passt, dachte ich an Feldahorn. Der Standort ist sonnig und nicht windgeschützt.Bepflanzen möchte ich die Grundstücksecke. Jede Seite etwa 5-6 Meter lang. Ist es möglich den Feldahorn als kleine Stämme zu formen(habe Erfolge mit Thuja- bzw.Eibenformschnitten), wenn ja kann ich diese bei Euch bekommen u. wieviele würde ich brauchen? Oder hätten Sie eine alternative Idee? Viele Grüße aus der Rhön. Und danke für Ihre Antwort Regina Richter

Antwort: Das wäre kein Problem, den Feldahorn als Stämmchen zu schneiden. Sie scheinen ja auch schon Erfahrungen gesammelt zu haben. Wir bestimmt sehr schön aussehen. Sie könnten aber auch jeden anderen Baum nehmen. Etwas besonderes wäre der Kalifornische Mammutbaum oder ein Ginkgo.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: