Fragen an den Meister


15.07.2014

Frage Nr. 12235: Baumzypresse / Riesenzypresse

Sehr geehrter Herr Meyer, vor einiger Zeit haben wir an einer unzugänglichen Stelle auf unserem Grundstück eine Hecke mit Riesenzypressen gepflanzt. Die Hecke soll ihre maximale Höhe erreichen, damit sie ein angrenzenden Supermarkt verdecken und unser Grundstück vor neugierigen Blicken schützen soll. Jetzt haben wir festgestellt, daß sich der Stamm einiger Pflanzen quasi "geteilt" hat und jetzt 3 Stämme wachsen (Bild anbei). Unsere Frage(n): Muss ich die Pflanzen verschneiden, damit sie hoch und dicht werden (Pflanzabstand ca. 50 cm)? Und erreicht die Pflanze auch mit 3 Stämmen die angestrebte Maximalhöhe? Vielen Dank.

BaumzypresseRiesenzypresse

Antwort: Das Bild ist so klein das ich eigentlich nichts erkennen kann. Aber sie müssen die Pflanzen nicht weiter schneiden. Das sie jetzt mit drei Trieben nach oben wächst ist eigentlich super. So wird die Hecke noch dichter. Es würde sich auch lohnen die Pflanzen einmal leicht zu schneiden, eben damit sie noch dichter wird. Muss auch nicht viel sein. In der Breite würde ich aber einen ebenfalls leichten Schnitt regelmäßig durchführen, da die Hecke sonst enorm Breit wird.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: