Fragen an den Meister


22.06.2014

Frage Nr. 12118: Rotbuche Spinnmilben

Guten Morgen, ich habe bei Ihnen 25 Rotbuchen (Größe 150 cm) im April gekauft und gleich eingepflanzt. Nun sind alle Pflanzen mit Spinnmilben befallen :( Die jungen Blätter sind gewellt und verkümmern. Was kann ich dagegen tun? Standort: sonnig (Mittagssonne) Bewässerung: nach Bedarf und Ordentlich Boden: gut durchlässiger Mutterboden, etwas "härter" Über einen Tipp wäre ich dankbar! Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Senden sie mir bitte ein Bild. Ich glaube nicht das es sich um Spinnmilben handelt. Ich denke es werden werden Wollläuse sein. In diesem Fall würde unser Insektizid Calypso sehr gut helfen.


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Gartenneuling am 23.06.2014:
... neuer Versuch, die Bilder hochzuladen...
Gartenneuling am 23.06.2014:
Guten Morgen, ich denke, Sie haben recht: Wollläuse! Ich hatte zunächst nur die kleinen Punkte an einem Gespinst gesehen, das sich heute bei fotografischer Vergrößerung als altes Spinnennetz mit Wolllausbeute herausstellte. Man sollte auch die Blattunterseiten betrachten... Vielen Dank für Ihre rasche Hilfe. Ihr Titel "Meister" hat sich bestätigt :D Einen schönen Tag noch und mfG




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: