Fragen an den Meister


08.06.2014

Frage Nr. 12048: fraßschäden blattrand bei lonicera (auch teilweise an Ligust

Meine Lonicera habe ich seit 2 J., wächst im Kübel an Hauswand, vormittags schattig, (spät-)nachmittags Sonne. Jetzt im 2. Jahr Wachstum d. Pflanze sehr, sehr kümmerlich, nur 2 Triebe, neue Blätter werden sofort an- od. aufgefressen (v.a.Ränder). Habe keine Raupen od. andere Tiere entdeckt. Schnecken könnten sich an den zarten Trieben nicht halten, denke ich. Blüten im 1. J dunkelgelb, keine immergrüne Sorte, weiss den korrekten Namen nicht mehr. Wurde in gute Garten Erde gepflanzt, noch nicht gedüngt. Was könnte ich tun, um dem armen Ding zu helfen? Danke im voraus, bin gespannt auf Ihre Antwort. MfG, Hanna Wolff

Antwort: Ich denke das sie sich einfach im Kübel nicht wohl gefühlt hat. Das wird sich jetzt im Garten aber ändern. Sie sollten auf jeden Fall noch gut gedüngt werden, damit sie richtig in Schwung kommt. Was die Blätter frisst kann ich so aus der Ferne leider auch nicht mit Bestimmtheit sagen, tut mir leid.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: