Fragen an den Meister


11.05.2014

Frage Nr. 11909: Thujen Hecke

Sg. Hr. Meyer, in meinem Garten habe ich eine Smaragd-Thujen-Hecke (sonnig-fast den ganzen Tag)seit ca. 8 Jahren und seit vorigen Jahr bekommen die Pflanzen immer wieder braune Äste (mittig, an der Spitze, unten) gedüngt wurde mit Blaukorn, ich habe jetzt alle braunen Äste weggeschnitten bzw. ausgeputzt und sind die Pflanzen nicht mehr so dicht - sehen so "löchrig" aus. Welchen Dünger würden sie mir empfehlen bzw. was kann ich gegen die braunen Äste tun? An einem Ende der Hecke steht eine Kiefer, dort wachsen die Thujen auch sehr langsam. vielen Dank und freundliche Grüße aus Wien Christine Maurer

Antwort: Es wird sich dabei um einen Pilz handeln der ihren Pflanzen etwas zusetzt. Eine Behandlung mit Ortiva oder Duaxo immer im Abstand von zwei Wochen würde Abhilfe schaffen. Zusätzlich sollten alle befallen Triebe so schnell es geht entfernt werden. Das die Thuja in der Nähe der Kiefer schlechter wachsen ist normal, da die große Kiefer einen Großteil des Wassers und der Nährstoffe für sich in Anspruch nimmt. Eine gute Wasser- und Nähstoffversorgung ist zur gesund Erhaltung der Pflanzen ebenfalls sehr wichtig. ich empfehle ihnen als Dünger Cuxin CUXIN Öko-Mix 2 BIO.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: