Fragen an den Meister


12.03.2010

Frage Nr. 1188: Linde

Hallo Herr Meyer, wir haben eine 25 m große Linde ca. 50 Jahre alt ,auf unseren Baugrundstück stehen und wollen sie gerne erhalten. Wir haben bereits viele Äste ausgeschnitten, weil sonst das neue Haus keinen Platz hat. Meine Frage ist, wenn mann jetzt zusätzlich beim Aushub die Wurzeln teilweise noch beschädigt,(Haus steht ca. 3m vom Baum entfernt) geht der Baum dadurch nicht kaputt??? Vielen Dank Gruß Gabi

Antwort: Sollte dieser Fall eintreen (Wurzelbeschädigung), sollte ein Fachmann vor Ort die Lage einschätzen. Je nach Größe der Beschädigung kann es zum Schaden am Rest des Baumes kommen bzw. zur Instabilität (Sturzgefahr). Ein Einkürzen der gesamten Krone könnte dann von Nöten sein. Aber bitte jetzt nicht beunruhigt sein, sondern erst im Ernstfall einen Fachmann die konkrete Lage beurteilen lassen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: