Fragen an den Meister


04.04.2014

Frage Nr. 11719: Liguster Atrovirens 7+ Triebe, 4jährig 80-120 cm - Rücksch

Hallo Herr Meyer, muss man bei den Liguster Atrovirens (7+ Triebe, 4jährig, 80 bis 120 cm), welche wurzelnackt angeliefert werden, einen Rückschnitt nach Einsetzen machen? Wenn ja um wieviel muss rückgeschnitten werden? Bei wurzelnackten Pflanzen und bei Transport von 2-3 Tagen, wie lange kann man warten bis man sie einsetzen muss? Mit freundlichen Grüßen U. Fuchs

Antwort: Wurzelnackte Pflanzen sollten sie wirklich so schnell wie möglich pflanzen. Sie können sie wenn es unbedingt sein muss auch einige Tage in der Garge, dem Keller oder in einem Schuppen aufbewahren. Wichtig ist aber auf jeden Fall das die Wurzeln nicht austrocknen, also am besten in Wasser tauchen und mit einem feuchten Tuch abdecken. Die wurzelnackten Liguster sollten am besten auf 20-30cm zurück geschnitten werden, so bilden sie am schnellsten eine schöne dichte Hecke. bis zu Herbst sind sie dann auch wieder 80-100cm hoch. Am besten schneiden sie die Pflanzen aber vor dem pflanzen zurück.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: