Fragen an den Meister


23.03.2014

Frage Nr. 11660: Spalierobst

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben gelesen, dass es auch möglich ist, Spalierbäume in Kübeln auf einer Dachterrasse anzupflanzen. Unsere Terrasse bietet sehr sonnige und halbschattige Standorte. Uns würde die Sorte Elstar gefallen - wie groß müssten die Pflanzgefäße sein, welcher Standort wäre dann der Geeignetste und welche Sorte würde noch dazu passen? Und noch eine Frage: Gäbe es ein immergrünes, ungiftiges Gewächs für die Kübelhaltung? Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen Patricia Hölzle

Antwort: Es ist generell möglich Spalierbäume im Kübel zu ziehen. Ich denke für den Anfang sollte es schon ein 50 Liter Kübel sein. Dieser darf dann sehr gerne im laufe der Jahre gegen größere ausgewechselt werden. Immergrüne Pflanzen bereiten im Winter oft Probleme im Kübel. Diese sollten dann sehr gut geschützt werden. Am ehesten würde sich aber wohl ein Thuja halten. Dieser ist allerdings giftig, aber ich kenne kein Haustier oder Kleinkind das freiwillig eine gefährliche Menge essen würde.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: