Fragen an den Meister


16.03.2014

Frage Nr. 11622: Säulenapfel, -pflaume, -birne, -kirsche als Hecke

Sehr geehrter Herr Meyer, wir haben einen großzügigen Garten und möchten - neben einer Rasenfläche auf einer Strecke von 15m - an der Grenze zum Nachbarn eine Hecke pflanzen. Es kommt uns nicht darauf an, dass sie dicht ist. Um es freundlicher zu gestalten und nicht immer nur Eibe und Hainbuche im Grundstück zu verwenden haben wir die Idee eine "bunte" Mischung aus Säulenapfel, -pflaume, -birne, -kirsche als Hecke zu pflanzen. Halten Sie das für eine gute Idee? Welche Sorten würden Sie empfehlen? Mit freundlichen Grüßen aus Jena

Antwort: Ich würde ihnen eher raten Spalierobst zu pflanzen. So erhalten sie einen schöneren Hecken-Charakter. Säulenobst wird ja sehr schmal nach oben wachsen. Spalierobst bleibt ja eher schmal wird aber schön breit. Ich werde ein Bild beifügen damit sie es sich besser vorstellen können ;-)

Meisterfrage-Antwort



Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: