Fragen an den Meister


15.03.2014

Frage Nr. 11618: Rasen

Hallo meine Frage:Rasen wurde gekalkt vor 4 Wochen, dann gegen das viele Moos mit Eisendünger bestreut, gewässert und nun nach 14 Tagen, gestern vertigutiert. Meine Sorge. Das Moos war schwarz, also fast alles. Sogar alte Unkräuter waren schwarz.Haben so gut es geht nach dem Vertigotieren abgeharkt. Es liegt aber noch etwas Kalk, und sogar Eisen( braune Flecken). Kann sich der Rasen überhaupt erholen? Ehrliche Angst überkomt uns.Oder hat das Eisenzeug auch die Rasenwurzeln vernichtet.Kann nun Rasensaaat einfach nachstreuen? Und wann?Es soll ja die nächsten Tage regnen.Hoffe auf Erholung der Graswurzeln. Was meinen Sie???

Antwort: Es hört sich an als wenn sie sehr großzügig mit dem Eisendünger waren ;-) aber eigentlich kann der Rasen eine ganze Menge vertragen. Sie sollten aber dennoch etwas mit der neuen Saat warten. Gerade die jungen Wurzeln der keimenden Gräser sind empfindlich. Der restliche Eisendünger sollte erst vom Regen in die Erde gewaschen werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: