Fragen an den Meister


19.02.2014

Frage Nr. 11414: Spalierobst

Sehr geehrter Herr Meyer, bei den Produkten Obstspalier (Elstar Art.Nr. 95358, Roter Boskop Art. Nr. 95367, Birne Williams C. Art.Nr. 95368): haben diese bereits eine bestimmte Erziehungsform (bspw. eine U-Form) oder ist man da dann noch frei in der Erziehungsform, da ich diese gerne als Palmette gezogen hätte. Mit freundlichen Grüßen Lars Wetteskind

Antwort: Diese können sie noch relativ frei gestalten, sie sind bisher als normales Spalier gezogen. Sie haben also noch alle Möglichkeiten und können sich richtig austoben. Ich würde mich sehr über ein Bild der fertigen Pflanzung freuen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Lars Wetteskind am 20.02.2014:
Sehr geehrter Herr Meyer, Danke für die Rückmeldung. Noch eine Frage dazu: Statt dem „Elster-Spalier“ (Art.Nr. 95358) der ja ca Euro 90 kostet könnte ich doch dann für meine Spaliererziehung die günstigere Variante des Elster-Container Ware (Art. Nr. 92961) mit ca Euro 22 nehmen, da ich diesen ja noch ohnehin auf meine Bedürfnisse zurechtschneiden möchte (wäre ja schade wenn ich den bisher vorgezogenen Spalier dann erstmal herunterschneide). Oder eignet sich diese günstigere Ware nicht zu erziehen von Spalier? MfG Wetteskind




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: