Fragen an den Meister


18.02.2014

Frage Nr. 11404: Knickbepflanzung

Hallo, wir haben einen Knick auf unseren Grundstück, der schon sehr alt und ungepflegt ist. Der Knick hat eine Länge von ca. 20 Meter Ich würde diesen gerne ausdünnen und neu bepflanzen. Es sollen hauptsächlich verschiedene Sträucher sein, teilweise immergrün. Diese können auch gerne hoch & breit wachsen. Da es ein Knick ist, darf die Anpflanzung nur mit einheimischen Pflanzen erfolgen. Was und wie viel würden Sie mir empfehlen? Vielen Dank!

Antwort: In der Regel treibt so ein Knick sehr gut wieder aus wenn man ihn auf den Stock gesetzt hat. Es würden Wildrosen, Schlehen, Kreuzdorn, Weißdorn, Holunder, Traubenkirschen, Hasel, Brombeere, Faulbaum, Weiden, Schneeball, Feldahorn, Pfaffenhütchen und die Kornelkirsche in Frage kommen. Ich denke das sie mit 40 von diesen Pflanzen gut hinkommen sollten.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: