Fragen an den Meister


11.02.2014

Frage Nr. 11340: Guten Morgen

Guten Morgen Herr Meyer, ich habe bei Ihnen Malus sieversii im Topf bestellt-den kauk. Wildapfel. Wir haben hier eine Streuobstwiese angelegt, und ich führe immer streng Buch über alle Bäume (www.elbufer.eu und bund-streuobstregister Niedersachsen). Meine Frage an Sie: Auf welche Unterlage ist denn M. sieversii veredelt? Ist es auch wirklich M. sieversii-weil ja ca. 30 % aller Etikettierungen im deutschen fehlerhaft sind? Mich interessiert also die gesicherte Angabe der Herkunft. Wäre alles wichtig für mich-bin auch Mitglied im Lüneburger Streuobstverein und da auch ziemlich öffentlich. Weshalb liefern sie eigentlich die Containerpflanzen jetzt nicht aus? Danke und Gruß Hermann Stolberg Lilienweg 13 29490 Neu Darchau

Antwort: Es handelt sich hierbei wirklich um den M. sieversii der auf einen Bittenfelder Sämling veredelt wurde. Wir können erst im Mai wieder liefern, da die Veredlungen aus dem letzten Jahr schon alle verkauft sind. Im Mai können wir dann wieder die Jungpflanzen liefern die wir in diesem Winter veredelt haben und noch veredeln werden.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: