Fragen an den Meister


23.01.2014

Frage Nr. 11187: Wallnussbaum

Ich habe zwei Wallnussbäume im Garten ca.60m abstand. Ein Baum Sämling aus der Baumschule 1981 gepflanzt trägt maximal zwei kg. Nüsse pro Jahr. Zweiter Baum selbst gezogen aus einer Wallnuss vom Arbeitskolegen ca.1990 gepflanzt trägt 30-50 kg. Nüsse pro Jahr. Ich kann eine Krankheit oder Pilz an dem schwach tragenden Baum finden, auch steht er gut im wuchs. Mit freundlichen Grüssen! Dieter Niggemann

Antwort: Das ist ganz normal, da sind Wallnussbäume wirklich sehr unterschiedlich. Oft fangen sie sogar erst nach 40 Jahren an gute Ernten zu liefern. Wallnusbäume sind was die Ernte angeht wirklich sehr unzuverlässig.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: