Fragen an den Meister


18.01.2014

Frage Nr. 11148: Elfenblume unter Himmbeeren

Hallo Herr Meyer, 1.)könnte ich immergrüne Elfenblumen unter Himbeeren pflanzen, weil es da so kahl aussieht oder nehmen sie den Himbeeren die Kraft? 2.)Wir haben eine Esskastanie seit 1,5 Jahren im Garten, die aber schon ca. 4 Meter hoch ist. Sie hatte in diesem Herbst bei uns das erste Mal Früchte, die aber innen meist nur unvollständig ausgebildete Maronen hatten.Es hieß beim Kauf,die Kastanie sei selbstbefruchtend, da es im weiten Umkreis keine weitere Kastanie gibt.Kann es trotzdem an mangelnder Befruchtung liegen und muss man bein Anpflanzen eines event. 2. Baumes genau dieselbe Sorte nehmen, die wir allerdings nicht genau wissen.Könnte es auch ein kleinerer Baum sein und welcher Minderstabstand ist nötig? Vielen Dank!

Antwort: Ich sehe bei den Elfenblumen kein Problem, solange sie im Sommer vielleicht mal eine extra Portion Wasser und Dünger bekommen. Bei ihrer Marone, kann es zum einen an mangelnder Bestäubung liegen und zum anderen einfach daran das der Baum noch sehr jung ist. Ein zweiter Baum in der Nähe würde aber sicher den Ertrag deutlich erhöhen, es muss sich dabei nicht um die selbe Sorte handeln und sie brauchen auch nicht nebeneinander stehen, er könnte auch 100 Meter entfernt stehen. Auch würden sicherlich einige Ziersorten in der Lage sein der Ertrag zu erhöhen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: