Fragen an den Meister


07.03.2010

Frage Nr. 1093: Lavendel und Moorpflanzen ??

Hallo Meister-Meyer! Danke schon mal für den Hinweis daß mein Wacholder einen Ablegen bekommen kann. Mein Vorgarten soll eine Mischung aus Finnland und Frankreich werden. Dazu plane ich Krähenbeere, Erika und Wacholder mit Lavendel und Rosmarin zu kombinieren. Ich habe aber den Verdacht, daß die erforderliche Humusbodenschicht für die Moorpflanzen sehr ungünstig für den Lavendel ist. Kann ich im Abstand von ca. 30-70 cm unterschiedliche Böden erzeugen? (z.B. durch Humus rechts, Blumenerde links?) Der Untergrund ist extrem lehmiger harter Boden. Vielen Dank für die Mühen!

Antwort: Lavendel mögen es eher trockener (solang sie nicht ganz austrockenen). Sie können daher die Böden unterschiedlich anlegen.




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: