Fragen an den Meister


09.12.2013

Frage Nr. 10861: Unkrautvernichter

In meinen Blumenbeeten haben sich große Mengen Ackerschachtelhalme ausgebreitet. Sie lassen sich nur sehr schwer ausreißen. Mit welchen Mitteln kann ich sie wegbekommen, ohne die anderen Pflanzen zu schädigen? Freundliche Grüße Adelaide Stronk

Antwort: Danke für die Frage. Ackerschachtelhalm hat einen Zeigewert. Durch Staunässe und mangelnden Humusgehalt wird er gefördert. Da Wurzelwerk reicht bis zu zwei Meter in die Erde. Bekämpft wird er durch Verbesserung der Wachstumsbedingungen der Kulturpflanzen und wo möglich durch Mulchen. Ständiges Hacken der jungen Triebe stört ihn im Wuchs. Chemische Bekämpfung kaum nachhaltig, teuer und schädlich für die Blumen. Bei der Neuanlage des Beetes tiefes Umgraben und absammeln des Wurzelwerks. Viel Erfolg. Meyer




Kommentieren Sie diese Meister-Frage:

   
 
E-Mail (optional):
 
Laden Sie Bilder zu Ihrem Kommentar hoch!
  Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
  Newsletter abonnieren
 

Unser Newsletter wird etwa einmal im Monat versendet und enthält extra günstige Angebote, die nur unseren Newsletterkunden zugänglich sind. Werden Sie Teil unserer kleinen grünen Welt - wir halten Sie auf dem Laufenden. Selbstverständlich können Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben!

 
  zur Fragen-Übersicht



Abonnieren Sie diese Meister-Frage:

Jetzt neu bei Pflanzmich: Erhalten Sie eine E-Mail, sobald diese Meisterfrage von unserem Gärtnermeister beantwortet oder von Kunden kommentiert wurde. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden und können interessante Meisterfragen quasi "abonnieren". Probieren Sie es aus!

   
Ihre E-Mail-Adresse: